Standard

Wie wurde der APHAB evaluiert?

Der APHAB ist seit langem in den englischsprachigen Ländern, vornehmlich in den USA, gebräuchlich. Er wurde vom HARL, Memphis, Tennessee, USA, 1995 erstmals publiziert (Cox & Alexander), 2005 wurde dann auch eine Normtabelle für WDRC-Hörgeräte veröffentlicht. Alle Angaben hierzu finden sich auf der Homepage des HARL.

 

2010 wurde in Deuschland eine Studie publiziert (Löhler et al.), die die Anwendbarkeit des APHAB im deutssprachigen Raum anhand von 224 Patienten im Vergleich zum US-Vorbild untersuchte. Es fanden sich keine Unterschiede. Näheres hierzu findet sich hier.

Somit ist derzeit (August 2010) der APHAB der einzige verfügbare deutssprachige Test zur Beurteilung des Nutzens (benefit) von Hörgeräten, der mit einer statistisch großen Patientenanzahl (>100) evaluiert worden ist.